ARBEITSINTEGRATION


Im Vordergrund steht die Vorbereitung der Jugendlichen oder jungen Erwachsenen für den Eintritt in die Erwerbstätigkeit, um erste praktische Kenntnissen anzueignen. Eine 1:1 Betreuung, Transparenz, Empathie und Durchhaltevermögen sind einige Ziele, welche fokussiert werden. Ein eigenes Netzwerk an Kontakten zu Wirtschaft und Politik unterstützt die Eingliederung der zu Betreuenden in den ersten (oder zweiten) Arbeitsmarkt.

Die arbeitsagogischen Massnahmen erfolgen unter strengen therapeutischen Anweisungen.