Programminhalt


Die Teilnahme am Programm dauert in der Regel drei Monate. In Ausnahmefällen kann eine Verkürzung oder eine Weiterführung erfolgen, falls dies sinnvoll erscheint und die Kostenübernahmen bestätigt sind.

Um die Übergangszeit für den Jugendlichen sinnvoll zu gestalten, überschneiden sich die am Ende der Beschäftigung stehenden Jugendlichen mit den Neueintretenden. So lernen die Jugendlichen, die aus dem Programm austreten, ihre wichtigsten Arbeitsweisen zusammen zu fassen und weiterzugeben. Die „neuen“ Jugendlichen sehen die Lernfortschritte und werden nebst den Teammitgliedern von gleichaltrigen willkommen geheissen – das schafft vertrauen und verbindet.

Ein detailliertes Programm mit den Inhaltspunkten und Zielen folgt, nach Absprache mit den zuständigen Stellen/Partnern. Ein detaillierter Einsatzplan steht auf Wunsch zur Verfügung.