Unsere drei Aufgaben


1.         GASTRONOMIE
Die Schnauserei bietet die benötigten Räumlichkeiten und die Infrastruktur für das Vorhaben. Das Konzept der Schnauserei ist ausgerichtet auf die persönlichen Bedürfnisse der Programmteilnehmer und die damit verbundenen gesetzlichen Anforderungen und sollte sich wirtschaftlich eigenständig auf dem gastronomischen Markt behaupten können. Die Schnauserei befindet sich noch im Aufbau. Zur Zeit wird das geeignete Gewerbelokal an der Luzernerstrasse 1 in Kriens ausgebaut.

2.         ARBEITSINTEGRATION
Um die Selbständigkeit für den Berufseinstieg zu fördern, benötigt es eine geeignete Lernatmosphäre, in welcher Handlungen erprobt, Entwicklungen beobachtet und Konsequenzen getragen werden können, ohne die individuellen Bedürfnissen der Jugendlichen zu missachten. Die Arbeitsintegration findet in der Schnauserei statt und ist ein wichtiger Bestandteil der interdisziplinären Wirksamkeit zum dritten Angebot, der Therapie.

3.         THERAPIE
Wo Jugendliche im arbeitsagogischen Prozess an ihre Grenzen stossen, geben therapeutische Settings den nötigen Handlungsraum für die intensivere Bearbeitung  von Themen. Die zusätzlichen Massnahmen finden gezielte Anwendung. Ziel ist es, Jugendliche mit Auffälligkeiten in Erlebnis- und Verhaltensweisen für den Arbeitsmarkt zu stärken und ihnen gesundheits- und entwicklungsförderndes Wissen mit auf ihren Lebensweg zu geben, insbesondere in Übergangs- und Veränderungssituationen, in Krisensituationen, mit psychischen und körperlichen Störungen und als Prävention.